Airfryer Kaufberatung

Heißluftfritteuse kaufen? – Darauf kommt es an!

Deine Heißluftfritteusen Kaufberatung

Wenn man auf der Suche nach der richtigen Heißluftfritteuse ist, kann man schon mal verzweifeln. Das Angebot ist schier endlos. Man kommt durcheinander weiss nicht auf was genau man achten muss und ist meinst Ratlos.

Genau deshalb haben wir diesen Ratgeber für Dich ins Leben gerufen. Auf bekannte und renommierte Marken Hersteller wie Philips ( Marke Philips bei Wikipedia ), Tefal (Marke Tefal bei Wikipedia) mit ihrer ActiFry Reihe, Delonghi, oder Klarstein ist Verlass. Die Verarbeitung und Qualität dieser Heißluftfritteusen sprechen für sich.

Diese haben auch bei den Tests zum Beispiel bei dem ETM-Testmagazin und anderen Testportalen gute bis sehr gute Benotungen bekommen. Ebenso waren die durch uns festgestellten Test und Produkt-Bewertungen von Nutzern und Käufern im Internet.

Natürlich sind diese Geräte fast immer teurer als die von so genannten Drittanbietern. Bei denen kann man natürlich Geld sparen, allerdings gibt es dort auch andere Bewertungen zu lesen.

Heißluftfritteusen Hersteller: Welche sind die beliebtesten?

Die Friteuse ohne Fett erfreut sich in den letzten Jahren an wachsender Beliebtheit. Die neusten Geräte können nicht nur Lebensmittel frittieren, sie haben viele Automatikprogramme , Einstellmöglichkeiten und Zusatzoptionen.

Mit den meisten dieser Multitalenten lässt sich daher auch garen, braten, backen, schmoren und vieles mehr. Welche Marken und Modelle am besten abschnitten, zeigten die verschiedenen Heißluftfritteuse Vergleiche und Tests der großen Test- und Verbraucherorganisationen.

Wir haben die beliebtesten Heißluftfritteusen Hersteller einmal für Dich zusammengefasst.

Was sollte man beim Kauf einer Heißluftfritteuse beachten?

Bei der Anschaffung einer Heißluftfritteuse kommt es auf verschiedene Kriterien an. Nicht nur der Heißluftfritteusen Hersteller und die Optik, sondern auch der Funktionsumfang sollte dabei beachtet werden. Basierend auf unseren Erfahrungswerten haben wir für dich einige Stichpunkte für die Kaufentscheidung zusammengetragen. Die wir damals nicht so beachtet hätten. Grundsätzlich sollten auf jedenfall folgende 7 Kriterien besprochen werden.

Was die Qualität angeht so sollte immer darauf geachtet werden das das Gerät Ihrer Wahl leicht zu bedienen und vor allem tadellos verarbeitet ist. Gerade das Handling, die Bedienelemente und die intuitive Bedienung sollten Positiv auffallen. Alle Teile sollte Fest sitzen und die Dichtungen ganze Arbeit leisten. Heutzutage empfiehlt es sich immer einige Erfahrungsberichte zu lesen und auf viele gute Bewertungen zu achten, auch wenn wir dies schon für Sie erledigt haben.

Manche Heißluftfritteusen Modelle verfügen über ein Sichtfenster (z.b die Tefal Heißluftfritteuse ActiFry YV960130 2in1*), das Ihnen ermöglicht Ihren Frittierkorb stets im Auge zu behalten. Dadurch lässt sich bereits von außen erkennen, wie goldgelb Ihre Pommes Frittes zum Beispiel sind. Nicht zwingend erforderlich aber definitiv ein ” Nice to Have “. Tefal Heißluftfritteusen und Geräte von Klarstein oder Delonghi können diese Ansprüche erfüllen.

Besonders Praktisch sind Heißluftfritteusen mit Rührfunktion. So klebt nichts zusammen und Sie müssen das Gerät nicht immer wieder öffnen, um selbst umzurühren. Der Umwelzungsarm sorgt für gleichmäßige Bräune und erleichtern einem die Arbeit. Grade für Haushalte die öfter in den Genuss von Heißluft frittiertem kommen wollen. Dieser Nette Helfer ist natürlich nicht zwingend notwendig, Geräte ohne einen Rührarm kommen auch zu guten Ergebnissen. Hier kann ebenfalls die Tefal Heißluftfritteuse Punkten, Sie bietet sogar garen auf 2 Ebenen.

Wie Sie mittlerweile wissen ist es wichtig vor dem Kauf einer Heißluftfritteuse darauf zu achten für welche Zwecke sie eingesetzt wird. Wer mit seiner Partnerin oder seinem Partner nur ab und zu fettfrei frittieren will, hat logischerweise einen anderen Bedarf und andere Ansprüche als  4-8 köpfige Familien die deutlich mehr Speisen zubereiten möchten. Das Volumen der Friteuse ohne Fett spielt also in jedem Fall eine große Rolle bei der Wahl des richtigen Gerätes. Dieser unterscheidet sich je nach Hersteller und Gerät von etwa 600 Gramm bis 1000 Gramm über mehrere Kilo oder 1-9 Liter. Grade die Geräte mit besonders hoher Kapazität eignen sich also hervorragend für große Familien.

Die Leistung der Heißluftfritteuse ist auch ein wichtiger Punkt der nicht unterschätzt werden sollte. Diese reichen je nach Hersteller und Geräten in der Regel von 1000 Watt bis hin zu 2200 Watt, somit sollten Haushalte die eher auf Hochleistungsgeräte zurückgreifen wollen auf jeden Fall auch eine höhere Leistung in Betracht ziehen, was Ihnen in den meisten Fällen mehr Möglichkeiten und schnellere Zubereitungszeiten bieten wird. Besonders positiv fällt hier unser Vergleichssieger die Philips Heißluftfritteuse ins Auge. Philips Heißluftfritteusen gehören zu den Leistungsstärksten auf dem Markt.

Die Heißluftfritteusen von heute können viel mehr als nur frittieren. Einige Modelle haben zahlreiche Automatikprogramme und Zusatzfunktionen. Sie lassen sich damit multifunktional in der Küche nutzen und bieten Ihnen fast grenzenlose Möglichkeiten. Einige Modelle von Philips bieten sogar eine Warmhaltefunktion, mit der Sie Ihr Gargut ohne Qualitätsverlust bis zu einer halben Stunde warmhalten können. Auch Akustiksignale und eine Timerfunktion ist bei vielen Geräten mit an Board. Mit ihnen kann nicht nur frittiert werden, sondern sie eignen sich auch zum Backen, Schmoren, Braten, Erhitzen oder Warmhalten.

Auch der Preis ist bei der Kaufentscheidung erfahrungsgemäß ein wichtiges Kriterium. Angeboten werden die Geräte unter anderem bei Aldi, QVC, Netto, Lidl oder auch bei Otto, Media Markt und Amazon. Besonders umfangreich und Preisgünstig ist die Auswahl im Internet wie zum Beispiel bei Amazon.  Mittlerweile gibt es die Modelle in jeder Preiskategorie. Es ist für so gut wie jeden Geldbeutel etwas dabei. Erfahrungsgemäß sind die Heißluftfritteusen mit besonders vielen Funktionen und einem großen Fassungsvermögen in der Regel etwas Teurer.

Welches Fassungsvermögen wird benötigt?

Wie du bereits gelernt hast, hat jeder Haushalt  ein anderen Bedarf. Die meisten Heißluftfritteusen Hersteller bieten für jeden bedarf eine passende Größe.

Finde anhand der nächsten Kategorien raus, wo in etwa dein Bedarf liegt. Um Dir die Sache etwas leichter zu machen haben wir das Volumen grob in 3 Gruppen geteilt. Wo findest du dich wieder?

1. Klein- Der Single Haushalt 

  • 0,5-1,5 l Kapazität (ca. 1-2 Personen)

Hier genügen normalerweise schon die Modelle mit einemgeringeren Fassungsvermögen. 0,5 bis 1,5 Liter Kapazität reichen da unserer Meinung nach schon vollkommen aus. Eines der geeigneten Geräte dieser Kategorie ist unseres Wissens nach die * Tefal FZ751W ActiFry Express Snacking * Heißluft-Fritteuse mit 1,2 Liter Fassungsvermögen. Das Modell ist ideal für Singles, bietet eine hohe Qualität und eine leichte Bedienbarkeit.

2. Mittel- Die kleine Familie  

  • 1,5-5 l Kapazität (ca. 2-4 Personen)

Kleine Familien sind in dieser Kategorie gut aufgehoben. Modelle mit mittleren Volumen werden hier höchstwahrscheinlich sehr gefragt sein. Geräte mit einer Kapazität zwischen 1,5-5 l können diese Anforderungen erfüllen. Auch sollten Sie nach Möglichkeit auf eine Heißluftfritteuse zurückgreifen die 2 Ebenen bietet. Die *Tefal ActiFry YV960130 2in1 Heißluft-Fritteuse * zum Beispiel ist bestens für mehr als nur 2 Personen geeignet.

3. Groß- Die Großfamilie oder WG

  • ab 5 l Kapazität (ca. 4-8 Personen)

Als letztes wären da noch die Modelle für die extra großen SpeisepläneDiese Kategorie von Heißluftfritteusen lohnt sich nur wenn Sie regelmäßig eine große Familie bekochen möchten. Diese großen Geräte bieten Platz für teilweise mehr als 8 Liter Fassungsvermögen. Ein sehr geeignetes Gerät in dieser Kategorie ist zum Beispiel der  * Klarstein VitAir Turbo *  der wohl alle Ihrer Anforderungen gerecht werden dürfte.

Möchte man sich eine hochwertige Heißluftfritteuse kaufen, kostet dies in der Regel zwischen 100 und 350 Euro.

Das hört sich auf den ersten Blick nicht wirklich Günstig an. Auf den zweiten Blick rentiert es sich allerdings schon sich ein solches Gerät zuzulegen. Dies macht sich besonders bei der Stromrechnung bemerkbar.

Verglichen mit einem Herd, Ofen oder einer herkömmlichen Fritteuse wird diese durchaus entlastet.  Wir sparen uns auch die kosten für literweise Fritteusen Fett, welches auf Dauer schließlich auch Bezahlt werden will.

Natürlich kommt es auch drauf an welche Funktionen, welche Kapazität und wie viele Automatik Programme du dir  wünschst.

Geräte mit vielen Extras und großem Fassungsvermögen sind in der Regel etwas Kostenintensiver. Deshalb haben Wir haben uns für dich die Mühe gemacht das einmal in drei verschiedene Gruppen zu gliedern, damit du dir einmal ein Überblick verschaffen kannst.

Hier ist für jeden Geldbeutel etwas dabei!

1. Einsteiger Geräte (ca. 50-150 Euro)

Personen die weniger Geld ausgeben möchten oder Personen die zwar gesünder essen möchten aber  das nötige Kleingeld fehlt, sollten in dieser Kategorie fündig werden. Aus dieser Preiskategorie können sie gute und dennoch günstige Heißluftfritteusen kaufen die hauptsächlich mit den Grundfunktionen ausgestattet sind und auch überzeugen können. Ein geeignetes Gerät dieser Klasse wäre beispielsweise die * Princess XL 182020 *. Man sollte sich dann mit den Basics zufrieden geben da komplexe Funktionen und Extras hier in der Regel nicht zu finden sein werden. Dafür werden Sie aber zu einem unschlagbaren Preis ebenfalls in den Genuss von Heißluft Gerichten kommen.

2. Mittelklasse Geräte (ab 150 Euro)

Hier werden sicherlich die meisten Haushalte fündig. Haushalte die sich aus der Mittelklasse eine Heißluftfritteuse kaufen bekommen eine große Funktionsvielfalt und eine hohe Qualität zu einem fairer Preis geboten. Sie sind sehr flexibel bei der Wahl Ihrer Lieblingsgerichte, dabei wird Ihrer Kreativität kaum Grenzen gesetzt. Hier ist zum Beispiel die * Klarstein VitAir Turbo * sehr vorteilhaft egal ob in Sachen Fassungsvermögen, Funktionsumfang, Desing oder Preis, sie kann überall Punkten. Ansonsten gibt es eine Große Auswahl auf dem Markt mit den verschiedensten Geräten zwischen dehnen Sie ganz sicher die für Sie passende Heißluftfritteuse finden werden.

3. Premium Geräte ( ab 200 Euro)

Die absolute Oberklasse der Heißluftfritteusen. Haushalte die sich aus dieser Kategorie eine Heißluftfritteuse Kaufen werden mit vielen Extras und sehr hoher Qualität belohnt. Hier sollte wirklich jeder fündig werden. Die meisten Modelle dieser Klasse sind zwar wirklich alles andere als günstig, dies zeigt sich aber auch in der Verarbeitung sowie der Qualität. Die extrem vielseitigen Funktionen dieser Geräte sind logischerweise unübertroffen und auch die Profis werden hier glücklich gestellt. Wenn für Sie nur das Beste in Frage kommt sind sie hier genau richtig. Ein herausragendes Beispiel für sensationellen Funktionsumfang  und tadelose Qualität ist der ETM Testsieger Philips Airfryer XXL HD9652/90*.

Heißluftfritteuse kaufen: Unser Fazit

Jeder Haushalt hat andere Ansprüche und Anforderungen an sein Gerät. Diese müssen wir ermitteln und uns notieren, um eine geeignete Heißluftfritteuse zu finden.

Wir müssen herausfinden welche Erwartungen und vor allem welche Einsatzgebiete von Dir gewünscht sind. Die Einsatzbereiche einer guten Heißluftfritteuse reichen von wenig bis gar kein Fett, bis hin zum backen, kochen, grillen und sogar braten.

Die vorher genannten Punkte wie Qualität, Sichtfenster, Kapazität, Funktionen, Leistung und natürlich der Preis sollten weitere Kriterien deiner Auswahl sein.

Wenn du Dir eine geeignete Heißluftfritteuse kaufen möchtest, stelle Dir die folgenden 7 Fragen:

  • Wie viele Personen willst du mit deinem Airfryer satt bekommen?
  • Welches Fassungsvermögen wird dementsprechend benötigt?
  • Willst du komplette Mahlzeiten damit zubereiten oder soll sie einfach nur frittieren können?
  • Wie umfangreich sollten die Funktionen sein?
  • Legst du wert auf ein Sichtfenster, um jederzeit deine Gerichte beobachten zu können?
  • Welches Budget willst oder kannst du für dein neues Gerät investieren?
  • Und zu guter letzt muss das bevorzugte Gerät nur noch ausgesucht werden  

Wichtig:

Bedenke unbedingt bevor Du dir eine Heißluftfritteuse bestellst, nicht am falschen Ende zu sparen.

Hier gilt der Leitsatz: Wer Billig Kauft, kauft Zweimal. Viele No-Name Hersteller verkaufen ihre komplexen Geräte für kleines Geld. Hier lässt meistens allerdings die Qualität zu wünschen übrig.

Manche dieser Modelle gehen in der Regel schon nach kurzer Zeit kaputt und werden in den meisten Fällen auch Ihren Erwartungen nicht gerecht.

Dies führt dann zu einem schlechtem (vor) Urteil über Heißluftfritteusen oder zu einem Neukauf eines besseren Gerätes.

Wir haben uns entschlossen Dir mit diesem Heißluftfritteusen Ratgeber zur Seite zu stehen, damit Du dir  negative Erfahrung von Anfang sparen kannst!

 

Das könnte dich auch interessieren!