Airfryer: Die gesündesten Öle

Welches Öl ist am gesündesten oder eher welche Öle sind gesund? Fragen, die sich viele gesundheitsbewusste Menschen, Hobby Köche, Neugierige oder an dem Thema Interessierte, früher oder später mal stellen werden. 

Wie wir in einem vorhergegangenen Artikel schon berichteten, sind gesättigte Fettsäuren alles andere als optimal und sie kommen zu viel in unserer heutigen Ernährung vor.

Ganz anders sieht das mit den guten und wichtigen ungesättigten Fettsäuren aus. Diese kommen nämlich häufig sogar zu kurz! Dabei sind ungesättigte Fettsäuren Lebenswichtig! 

die besten Öle für die Heißluftfritteuse
Gesunde Öle sind Lebensnotwendig! Achte immer darauf genug davon zu dir zu nehmen!

Die 5 besten Öle

Das sind unsere Favoriten! Es gibt Weltweit ganz sicher welche die mit auf die Liste gehören würden, wir bevorzugen die klassischen alt bewährten Öle.

Ein großes lob an jeden einzelnen YouTuber, für die folgenden Videos. Sehr empfehlenswerte Videos. Kurz, Knapp, voll gepackt mit wichtigen Informationen die dir Hilfreich sein werden. Nicht verpassen!

Lasst doch bitte, wenns euch gefallen hat, doch sehr gerne ein Like und ein Abo bei Ihnen da, für Ihre tollen Beiträge zu diesem sehr wichtigen Thema. 

Auch wären wir sehr dankbar wenn ihr euren Freunden davon erzählt. Folgendes Wissen sollte jeder zumindest einmal gehört haben, um dann selbst entscheiden zu können und bestenfalls, bei  YouTube, Google oder sonstigen Infoportalen, nach weiteren noch, detaillierteren Informationen zu gesunden Ölen und dessen so (wie wir finden) wichtigen und zu gleich auch atemberaubende Wirkungen zu suchen.

Wir wünschen euch viel Spaß bei diesem kurzen Wissens Booster!

#1 Leinöl: Höchster Anteil an Omega 3

Leinöl ist ein ganz besonderes Öl. Es bietet unter den hier aufgeführten Ölen den höchsten Anteil der besonderen Omega Fettsäure, alpha Linolensäure. Das ist einer der guten Gründe warum dieses Öl auf keinen Speiseplan fehlen sollte. Leider macht der besonders hohe Anteil an mehrfach ungesättigten Fettsäuren das Öl auch anfälliger und reaktionsfreudiger, was zur Folge hat das dieses Öl nicht erhitzt werden und nur ca. 8 Wochen verwendet werden sollte. 

Unser Tipp: 

Nehme es pur zu dir! 1-2 Teelöffel am Tag! Dein Körper wird es dir danken! Praktisch und schnell erledigt!

Natürlich ist Leinöl darüber hinaus, ansonsten auch optimal für diverse Kaltspeisen, bestens geeignet!

#2 Hanföl: Hervorragend für die kalte Küche

Öl einer Kulturpflanze! Dieses Öl besticht durch die besonders ausgewogene Mischung aus Linolsäure, Linolensäure und Ölsäure. Ausserdem weisst dieses besondere Öl sehr viele verschiedene Formen von dem so wichtigen Vitamin E. vor. 

Leider ist durch die Zusammensetzung, auch dieses wertvolle Öl, nicht hitzebeständig und sollte daher ausschließlich nur in der kalten Küche verwendet werden.

#3 Olivenöl: Beste antioxidative Wirkung

Olivenöl* gehört ausnahmslos, in jede Küche! Wegen seiner sehr starken antioxidativen Wirkung! So ziehmlich die Stärkste, unter den Ölen überhaupt! Gerade der Wirkstoff Oleocanthal ist es, der so stark jagd, auf die bösen freien Radikale macht.

Auch die vorhin schon erwähnte Ölsaüre, ist in hohen Dosen in Olivenöl zu finden. Dies ist wiederrum unter anderem wünschenswert für den Cholesterinspiegel und unseren Blutdruck.

Olivenöl erlaubt durch seine Zusammensetzung, moderate Hitze, daher ist Olivenöl auch für deinen Airfryer geeignet!

Achte bei dem Kauf von Olivenöl unbedingt darauf das es extra nativ, also das Öl kaltgepresst der besten Qualität entspricht. 

 

Kokosnussfett: Auch für den Airfryer geeignet!

Kokosfett ist der Favorit unserer Favoriten! Es erlaubt uns auch Problemlos in höheren Temperatur Bereichen zu Kochen. 

Bei Raumtemperatur ist es zwar fest, aber dank seines sehr niedrigen Schmelzpunktes bei Wärme sehr schnell flüssig wird. Zudem hat es im kalten Zustand eine weiß/gelbliche Färbung. Kokosnussfett hat ebenfalls eine menge toller Vitamine, Mineralien und ganz klar gesunde Fettsäuren vorzuweisen.

Lecker, gesund, und vielseitig einsetzbar ( Hautpflege, Haare ect.) und noch vieles mehr 

Seht Selbst! 

#5 Erdnussöl: Sehr angenehmer Geschmack!

Mein geliebtes Erdnussöl!* Ich liebe diesen unbeschreiblich angenehmen Geschmack!  Müsst Ihr wirklich mal probiert haben. 

Geht das Öl in höheren Temperaturen in die Heißluftfritteuse, ist Erdnussöl sehr zu empfehlen! es hat ein hervorragenden Geschmack und enthält sehr viel Vitamin E, dieses Vitamin sorgt unter anderem für den Zellschutz!

Bedenke immer so selten wie du nur kannst über 170 grad zu kommen, nutze lieber langsam deine Gerichte anzubraten, auf mittlerer Temperatur etwa.  So umgehst du den unbeliebten Rauchpunkt, dieser liegt ungefähr bei 170° C .

Wird dieser Rauchpunkt überschritten, steigt die Gefahr das das Öl anbrennt, was da für sorgen würde das krebserregende Substanzen entstehen. Das ganze dann in einem sehr vervielfältigtem Ausmaße als so oder so schon, was dazu führen würde das die Wahrscheinlichkeit das du an Krebs erkrankst, laut diversen Medien- und Studien berichten, drastisch steigt.

Also lieber etwas genauer mit den einzelnen Ölen recherchieren   , dafür aber die einzelnen Rauchpunkte kennen, als ständig ner menge krebserregender Stoffe ausgesetzt zu sein. Dieses Wissen, könnte dir vielleicht ja sogar mehrere Jahre Lebenszeit schenken, immer vorausgesetzt man lebt insgesamt gesund hält sich fit und achtet auf seinen Körper. 

Unser Tipp