Flammkuchen aus dem Airfryer

Flammkuchen im Airfryer gemacht!

Flammkuchen. Wir haben wieder ein sehr leckeres Rezept endtdeckt, das wir euch nicht vorenthalten wollen. Macht es unbedingt mal nach! Wir waren sehr Positiv überrascht. Wie so oft bei Gerichten aus der Heißluftfritteuse.

Viel Spaß beim ausprobieren!

Welche Zutaten werden benötigt?

Für den Teig:

-150g Mehl

-4 El Rapsöl

-65ml Mineralwasser

-1 Prise Salz

Für den Belag:

-25g Sauerrahm

-30g Creme Fraiche

-1 Prise Salz und Pfeffer

-1/2 Zwiebel oder Schalotte

-1 Zweig Thymian (Blätter abgezupft)

-25g Speck

Die Arbeitsschritte:

Als erstes wird der Teig zubereitet. Dafür nehmen wir uns eine Schüssel und vermengen das Mehl, Rapsöl, Mineralwasser, und die Prise Salz miteinander.

Nun muss der Teig ordentlich geknetet und ausgerollt werden.

Der fertige Teig wird nun auf den Gittereinsatz Ihres Airfryer zurechtgeschnitten.

Jetzt fertigen wir den Belag an.

Dafür nehmen wir uns den Sauerrahm, Creme Fraiche, Salz, Pfeffer und Thymian, verrühren das miteinander und geben das auf den Teig.

Die gewürfelten Zwiebeln (Schalotten) geben wir jetzt zusammen mit dem Speck dazu.

Das ganze für 10-13 Minuten bei 180 Grad backen.

Super lecker und super schnell gemacht!